Vitello-Tonnato-Sauce

No Comments



Wir verwenden gerne Frischkäse statt der Mayonnaise. So sparen wir auch etwas Kalorien und es fühlt sich nicht ganz so schwer im Magen an. Allerdings sind wir von der Light-Version abgekommen, da diese meist Füll- und Stabilisierungszutaten verwenden. Ebenso kann ich allgemein von Carrageen abraten. Laut Studien sollten bei Tierversuchen Geschwüre und Veränderungen im Immunsystem festgestellt worden sein. Allerdings wurde es als harmlos eingestuft. Entscheidet selbst!  

Read More

Vanillepuderzucker

No Comments



Oftmals wird das Vanillemark für Speisen verwendet, allerdings ist mir das zu schade. Als Hauptaromaträger gilt die Schote/Kapselhülle selbst. Die darin enthaltenen Aromastoffe können durch Aufkochen in Milch, Sahne oder anderen Flüssigkeiten gewonnen und so z. B. für die Zubereitung einer Vanillesauche genützt werden. Die abgewaschene und getrocknete Frucht kann mehrfach verwendet werden. Was schon mal den Geldbeutel schont.

Zum Aromatisieren von Zucker genügt es, diesen zusammen mit einer Vanillestange für einige Wochen in einem luftdicht verschlossenen Glas aufzubewahren. Das Glas sollte zur Durchmischung von Zeit zu Zeit geschüttelt werden. So kannst Du Vanillezucker bekommen und anschließend die Schote für die Flüssigkeiten verwenden. Ich liebe jedoch den gesamten Geschmack und auch die dunklen Samen. Deshalb verwende ich stets alles zusammen.


Read More

Selfmade-Pizza vom Grill

No Comments

Wir backen die Pizza gerne auf dem Pizzastein. Jedoch muss dieser ca. 30 Minuten vorgeheizt werden. Bitte das bei der Zubereitung bedenken. Zwischen den einzelnen Pizzen sollte er ebenfalls nochmals nachgeheizt werden. So teilen wir uns immer eine Pizza und dann geht es zur nächsten. Macht uns richtig Spaß, jeder darf mal belegen.  

Mehl sieben.
Teig kneten und gehen lassen.
Belegen!


Read More

Gurke trifft Zitrone – Eistee

No Comments

Eistee kann man mit den verschiedensten Teesorten zubereiten. Damit der Tee nach dem Brühen aber nicht nachbittert, ist es empfehlenswert, den Tee sofort über die Eiswürfel zu geben. So behält das Getränk auch seine schöne Farbe und bleibt klar. Versuche es doch mal mit grünem, schwarzen oder auch Früchtetee. Achte aber darauf, dass du auf Aroma verzichtest. Das braucht der Körper nicht! Lass den Sommer kommen.

Read More

Orangencouscous

No Comments

Couscous ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel der nordafrikanischen Küche. Meist wird aus befeuchtetem und zu Kügelchen zerriebenem Grieß hergestellt. Der Grieß kann aus Weizen, Gerste oder Hirse hergestellt sein. Die Besonderheit bei der Zubereitung von Couscous besteht darin, dass der Grieß zum Garen nicht gekocht wird, sondern über kochendem Wasser oder einem kochenden Gericht gedämpft wird. Hier haben wir allerdings mehr Wert auf den fruchtigen Geschmack gelegt und die Zubereitung mit Orangensaft gemacht. Schmeckt zu allen Tajinegerichten hervorragend!

Read More

Rumpsteak mit Parmesan-Rosmarinkruste

No Comments

Heute gibt es zum Abschlussgrillen ein besonderes Stück Fleisch. Wir haben ein gut abgehangenes Rumpsteak gefunden. Besonders lecker schmeckt es uns, wenn es noch saftig ist und die Parmesankruste schön rösch!

Der frische Rosmarin, der unter den Parmesan gemischt wurde, ist für uns ein klassisches Grillgewürz und harmoniert mit Rind, Geflügel, Lamm, aber auch mit Gemüse und Kartoffeln. Er regt die Verdauung an und kann Blähungen verhindern. Wer ich  nicht gewöhnt ist, sollte erst mit ein paar Blättern beginnen. Wer keinen frischen zur Verfügung hat, der kann auch mit getrocknetem Rosmarin gute Erfolge erzielen.

Read More