No Comments



Oftmals wird das Vanillemark für Speisen verwendet, allerdings ist mir das zu schade. Als Hauptaromaträger gilt die Schote/Kapselhülle selbst. Die darin enthaltenen Aromastoffe können durch Aufkochen in Milch, Sahne oder anderen Flüssigkeiten gewonnen und so z. B. für die Zubereitung einer Vanillesauche genützt werden. Die abgewaschene und getrocknete Frucht kann mehrfach verwendet werden. Was schon mal den Geldbeutel schont.

Zum Aromatisieren von Zucker genügt es, diesen zusammen mit einer Vanillestange für einige Wochen in einem luftdicht verschlossenen Glas aufzubewahren. Das Glas sollte zur Durchmischung von Zeit zu Zeit geschüttelt werden. So kannst Du Vanillezucker bekommen und anschließend die Schote für die Flüssigkeiten verwenden. Ich liebe jedoch den gesamten Geschmack und auch die dunklen Samen. Deshalb verwende ich stets alles zusammen.



Zutaten:

Zucker (Marmeladenglas)

1 Vanillestange


Zubereitung:

Vanilleschote aufschneiden und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker in einen Hochleistungsmixer geben und pulverisieren. Stehen lassen, bis sich der Staub gesetzt hat, dann erst den Behälter öffnen.

Anschließend alles in ein trockenes und sauberes Marmeladenglas füllen.


Hier das Rezept:



About the Author

Veronika und Bernhard Frodl ()

Hallo wir sind Veronika und Bernhard Frodl und wir lieben alle Dinge, die wir im oder außer Haus selbst machen können. Gemeinsam haben wir die Liebe für das Kochen und Backen und ergänzen uns mit Fotografie, Handarbeiten und Fröhlichsein. Hoffentlich können wir Euch mit unseren Ideen anstecken und schenken Euch ebenso heitere Stunden beim Nachmachen. Wir wünschen Euch viel Spaß! Berichtet doch bitte von Euren Ergebnissen!

Website: http://www.selfmade.house

Schreibe einen Kommentar