No Comments



Eistee kann man mit den verschiedensten Teesorten zubereiten. Damit der Tee nach dem Brühen aber nicht nachbittert, ist es empfehlenswert, den Tee sofort über die Eiswürfel zu geben. So behält das Getränk auch seine schöne Farbe und bleibt klar. Versuche es doch mal mit grünem, schwarzen oder auch Früchtetee. Achte aber darauf, dass du auf Aroma verzichtest. Das braucht der Körper nicht! Lass den Sommer kommen.


Zutaten:

5 Beutel  Tee (Limette/Holunder)

500 ml Wasser gekocht

24 Eiswürfel

1 Limette

3 EL Zucker

1 EL Holunderblütensirup


Zubereitung:

Wasser zum Kochen bringen und über den Tee gießen. Den Tee ca. 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Eiswürfel in einen hitzebeständigen Behälter geben und den Zucker und Sirup zufügen. Die Limette zur Hälfte auspressen und die andere Hälfte für die Deko verwenden.

Den gebrühten Tee über die Eiswürfel geben und umrühren bis die Eiswürfel geschmolzen sind. Nun kann der Tee bereits getrunken werden. Etwas Deko an das Glas und einen frischen, kühlen Eistee genießen.


Hier das Rezept:

 



About the Author

Veronika und Bernhard Frodl ()

Hallo wir sind Veronika und Bernhard Frodl und wir lieben alle Dinge, die wir im oder außer Haus selbst machen können. Gemeinsam haben wir die Liebe für das Kochen und Backen und ergänzen uns mit Fotografie, Handarbeiten und Fröhlichsein. Hoffentlich können wir Euch mit unseren Ideen anstecken und schenken Euch ebenso heitere Stunden beim Nachmachen. Wir wünschen Euch viel Spaß! Berichtet doch bitte von Euren Ergebnissen!

Website: http://www.selfmade.house

Schreibe einen Kommentar