No Comments

Wieder mal ein leckeres Rub für Eure Grilltätigkeit!


Zutaten für ein Glas:

2 EL brauner Zucker

2 TL grobes Meersalz

2 TL Knoblauchgranulat

1 TL gemahlener Koriander

1 TL Paprikapulver süß

1 TL Senfkörner gemahlen

1 TL getrockneter Thymian

Zubereitung:

Alle Gewürze in ein Glas füllen und gut mischen. Wer Senfkörner und Koriander noch ganz hat, müsste diese in einem Mixer zerkleinern.

Anwendung bei uns findet dieses Gewürz für die Grillaktionen. Einfach mit dem Gewürz das Fleisch einreiben und einziehen lassen. Wer möchte, kann das Fleisch auch noch vakumieren, dann zieht es noch intensiver ein.

Vor dem Grillen kann man das Gewürz mit einem Küchenpapier abwischen und noch zusätzlich mit Öl einstreichen. Bei indirekter Hitze grillen, sonst verbrennen die Gewürze.

Hier noch das Rezept:

Besonderheit:

Die getrockneten Koriandersamen dienen als Gewürz für Backwaren und Liköre, sind Bestandteil von Gewürzmischungen wie zum Beispiel Curry und geben vielen Gerichten aus dem Mittleren Osten und Südostasien ihren typischen Geschmack. Sie sollten immer frisch gemahlen oder im Mörser verkleinert werden. 

About the Author

Veronika und Bernhard Frodl ()

Hallo wir sind Veronika und Bernhard Frodl und wir lieben alle Dinge, die wir im oder außer Haus selbst machen können. Gemeinsam haben wir die Liebe für das Kochen und Backen und ergänzen uns mit Fotografie, Handarbeiten und Fröhlichsein. Hoffentlich können wir Euch mit unseren Ideen anstecken und schenken Euch ebenso heitere Stunden beim Nachmachen. Wir wünschen Euch viel Spaß! Berichtet doch bitte von Euren Ergebnissen!

Website: http://www.selfmade.house

Schreibe einen Kommentar