No Comments

Nach einem Volkshochschulkurs haben wir uns mehr mit Sushi beschäftigt. Seit dieser Zeit rollen wir als Familie die Sushis gemeinsam. Das ist immer wieder ein kleines Event. Die Zutaten kommen vorbereitet auf den Tisch, jeder von uns rollt sich seine Stange und nach dem Aufschneiden speisen wir gemeinsam. Das macht uns richtig Spaß. Lasst Euch doch anstecken.


Zutaten:

500 g Sushireis

Algenblätter

Rettich eingelegt

Seerosenwurzel eingelegt

Karotten, Gurke in dünne Streifen

Salatblätter

Käse in Streifen geschnitten

Eier als dünne Omelette gebraten

Sesamöl und Reisessig

Salz

Bambusmatte

Sojasauce zum Dippen


Zubereitung:

Den Reis nach Packungsangabe zubereiten. Mit Sesamöl und Reisessig säuern. Weitere Zutaten vorbereiten, ggf. eingelegte Zutaten abtropfen lassen.  Die Algenblätter auf die Bambusmatte legen, die grobe Seite liegt nach oben. Auf diese kommt nun eine Schicht (nicht zu dick) Reis. Nun kann nach Belieben die Rolle gefüllt werden. Schön schaut es aus, wenn man unterschiedliche Farben verwendet. Anschließend in Stücke schneiden.


Hier das Rezept: Sushi selbst gerollt

About the Author

Veronika und Bernhard Frodl ()

Hallo wir sind Veronika und Bernhard Frodl und wir lieben alle Dinge, die wir im oder außer Haus selbst machen können. Gemeinsam haben wir die Liebe für das Kochen und Backen und ergänzen uns mit Fotografie, Handarbeiten und Fröhlichsein. Hoffentlich können wir Euch mit unseren Ideen anstecken und schenken Euch ebenso heitere Stunden beim Nachmachen. Wir wünschen Euch viel Spaß! Berichtet doch bitte von Euren Ergebnissen!

Website: http://www.selfmade.house

Schreibe einen Kommentar