No Comments

Nachdem wir wieder die Liebe für das Angeln entdeckt haben, gibt es bei uns häufiger wieder selbst geräucherte Forellen. Wir haben schon viel ausprobiert und genau diese sehr schmackhafte Sauce blieb uns im Gedächtnis. Unser Sohn  experimentiert auch gerne und hat uns mit dieser Gewürzkombi überrascht.

Viele Chinawürzmischungen enthalten Glutamat. Im Reformhaus sind wir endlich fündig geworden und erfreuen uns deshalb umso mehr über dieses Rezept.


Zutaten:

1 geräuchertes Forellenfilets

1 Dinkelkrusti

Salatblatt

Blanchierte Zwiebeln

4 EL Frischkäse

etwas Milch

Chinawürzer,  Bärlauchsalz nach Geschmack

Pfeffer


Zubereitung:

Dinkelkrusti in der Hälfte aufschneiden. Den Frischkäse mit etwas Milch und den Gewürzen verrühren und abschmecken. Die Bodenfläche damit bestreichen, das Salatblatt darauf legen. Mit dem Forellenfilet und den Zwiebeln garnieren.


Hier das Rezept:  Schnelles Forellenbrötchen

Forellen vor dem Räuchern

Die Forellen warten auf ihren Räuchervorgang.

About the Author

Veronika und Bernhard Frodl ()

Hallo wir sind Veronika und Bernhard Frodl und wir lieben alle Dinge, die wir im oder außer Haus selbst machen können. Gemeinsam haben wir die Liebe für das Kochen und Backen und ergänzen uns mit Fotografie, Handarbeiten und Fröhlichsein. Hoffentlich können wir Euch mit unseren Ideen anstecken und schenken Euch ebenso heitere Stunden beim Nachmachen. Wir wünschen Euch viel Spaß! Berichtet doch bitte von Euren Ergebnissen!

Website: http://www.selfmade.house

Schreibe einen Kommentar